Weitere Angebote & Infos

Patanjali Yoga Sutra.
2.46-48 Sthira Sukham Asanam
in der Anstrengung loslassen…

Alle meine Yoga-Kurse haben zwei Dinge gemeinsam:
Jede Stunde baut ganz gezielt auf einem bestimmten Thema auf – das können Yogaphilosophie oder Chakren sein. Oder es geht ganz einfach um spezielle Haltungen, die im Fokus unserer Achtsamkeit stehen.

Von Meditation, aufwärmenden Asanas bis hin zu kraftvollen Asanasa und Vinyasa Flows: Wir wollen uns Zeit nehmen, spüren, in uns gehen und unsere Welt (wieder) achtsam wahrnehmen.

Und schließlich darf in keiner meiner Stunde ein Lachen fehlen. Wie befreiend doch ein Lachen in einer sehr anstrengenden Asana sein kann!

Aller Anfang ist NEU – und kann voller Inspiration sein. Yoga macht Freude und dafür muss man kein Vollprofi sein. Im Anfängerkurs lernen meine TeilnehmerInnen – ob jung oder schon älter – in leichten Übungsfolgen achtsame Körperwahrnehmung im Einklang des Atems. In langsamen Schritten beobachten und erspüren wir unsere Atmung.
Loslassen und ganz im Mittelpunkt sein.

Schulstress, Reizüberflutung, Ängste und Bewegungsmangel können Kinder aus dem Gleichgewicht bringen. Durch Yoga lernen auch schon unsere Kleinen, ihr Körperbewusstsein und ein positives Selbstbild zu stärken. Spielerisch und mit viel Spaß lässt sich ihre Körpermotorik durch speziell auf Kinder abgestimmte Yogaübungen verbessern.

Kinder lernen besonders gut in Bewegung und nehmen alles, was man ihnen in der Yogastunde vermittelt, besonders gut auf. Deshalb teile ich mit den Kindern nicht nur die Liebe zu Yoga, sondern auch das Interesse an der Natur, an Sprache, Musik, Literatur und der ganzen Welt.

Meine Kinder-Yogastunden werden deshalb thematisch abgestimmt. Ich baue zum Beispiel gute Bücher in die Kinderkurse ein. Die Kinder hören zu, lesen selbst (wenn sie das schon können), spielen Gelesenes nach, tanzen, lachen und entspannen gemeinsam mit anderen Kindern. Eintauchen mit allen Sinnen in kreative Körper- und Geschichtenwelten, lautet dabei unser Motto.

Kinder spielerisch und mit Spaß für Bewegung, fürs Lesen und fürs „Kopfkino Bücher“ zu begeistern, ist mir persönlich sehr wichtig. Und das lässt sich eben wunderbar mit Yoga verbinden. Lesen fördert die Kreativität und die Fantasie, erhöht den eigenen Wortschatz und ermöglicht den Kindern ein Abtauchen in spannende Buchstabenwelten.

Warum Yoga für Kinder?

Yogakinder
• entwickeln kräftige, bewegliche und gesunde Körper als Grundstein für Wohlgefühl
• entspannen und schlafen besser
• kommen mit Stress besser zurecht
• lernen über ihren Körper
• entdecken Selbstbewusstsein und Respekt für sich selbst und andere
• pflegen Kreativität und Vorstellungsvermögen

Ich biete folgende Kinderyoga-Klassen an:

    • Spielerisches Yoga für Kinder im Kindergartenalter
    • Ganzheitliches Lernen und Yoga für Kinder im Volksschulalter
    • Ganz entspannt – Yoga für Teenies ab 11 Jahren

Wenn Sie bei Ihrem Yoga-Unterricht lieber unter sich sein möchten (alleine oder etwa mit Ihrem Partner/Ihrer Partnerin) oder spezielle Bedürfnisse haben und dabei von einer erfahrenen Yoga-Expertin profitieren möchten, stelle ich gerne private Yoga-Stunden für Sie zusammen. Dieser Privatunterricht ist ganz auf Ihre Bedürfnisse maßgeschneidert.
Für ihr ganz persönliches Yogaerlebnis! Gerne auch bei Ihnen im Garten.

Rufen Sie mich einfach an oder kontaktieren Sie mich unverbindlich per E-Mail.

Direkt am Speicherteich am Ranggerköpfl bei Oberperfuss, umgeben von der wunderbaren Tiroler Bergwelt, können Sie jetzt eine ganz besondere Yoga-Auszeit erleben. Bei diesem Sommer-Special stehen die Elemente Wasser, Luft, Erde und Feuer im Mittelpunkt.

Mit allen Sinnen spüren: den leisen Windhauch, das frische Gras der Wiese und das Lebens-Feuer in sich. Und im Teich strahlen die imposanten Berggipfel, bezaubernd von der Sonne angehaucht, fröhlich um die Wette…

Weitere Infos oben in der Abbildung.