Schön, dass du hier bist!

Schön, dass du hier bist!

Warum "Sansara Yoga"?

Sansara Yoga setzt sich aus den zwei Wortteilen“San“ (für lateinisch: Gesundheit) und „Sara“ (meinem Vornamen) zusammen. Sansara hat für mich aber nicht nur eine sehr individuelle Bedeutung, sondern ist auch ein Begriff aus dem Sanskrit (saṃsāra; wörtlich: „beständiges Wandern“): Sansara bezeichnet den immerwährenden Zyklus des Seins, den Kreislauf von Werden und Vergehen sowie den Kreislauf der Wiedergeburten in den Religionen des Buddhismus, Jainismus und Teilströmungen des Hinduismus.

Diese Stunden unterrichte ich diese Woche:

2022 September

Woche 5

Mo 29
Di 30
Mi 31
Do 1
Fr 2
Sa 3
So 4
Mo 5
Di 6
Mi 7
Do 8
Fr 9
Sa 10
So 11
Mo 12
Di 13
Mi 14
Do 15
Fr 16
Sa 17
So 18
Mo 19
Di 20
Mi 21
Do 22
Fr 23
Sa 24
So 25
Mo 26
Di 27
Mi 28
Do 29
Fr 30
Sa 1
So 2
  • Keine Veranstaltungen

  • Keine Veranstaltungen

Folgende Stunden biete ich an:

Was Yoga für DICH bedeuten kann

Bei dir selbst ankommen.

Dich spüren.

Auf deinen Körper hören.

Deinen Geist zur Ruhe bringen.

Dich atmen hören.

Im Moment sein.

Bewusst und achtsam durch das Leben gehen.

Achtsam mit deinen Mitmenschen und dir selbst sein.

Nicht durch den Alltag hetzen.

Dein eigenes Tempo finden.

Und schließlich: den Blumen beim Wachsen zuschauen.

In einem Satz: 
Yoga bedeutet die Verbindung von Körper, Geist und Seele.